Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung .

logo2
Kontakt

Ansprechpartner:
Gavin Stollenwerk
02235-92302-510
g.stollenwerk@bobsys.com

Sie haben Interesse?

Schicken Sie uns Ihr Anliegen über unser Kontaktformular.

Mit automatisierter Bestandsoptimierung und Warendisposition zu mehr Erfolg

„Die Automation der Warenbewegungen schützt uns vor möglichen Engpässen. Mit der Kombination aus SAP und bob Shop Suite fühlen wir uns gut aufgestellt“, beschreibt Jiandong Yang, Geschäftsführer bei Orient Master.

Die Orient Master GmbH ist ein wachsender Einzelhändler für Food- und Non-Food-Produkte. Die vorhandene Systemlandschaft war den stetig steigenden Anforderungen des Einzelhandels nicht mehr gewachsen. So sollten die einzelnen Filialen des Food-Segments mit den richtigen Mengen an Waren beliefert werden, um so die Lager- und Bestandskosten so gering wie möglich zu halten. Gleichzeitig wollte der Einzelhändler die Bezahlvorgänge am POS beschleunigen und die Warenbestandsbewegungen automatisiert erfassen. Daher fiel der Startschuss zur Optimierung der IT-Systeme und Software-Landschaft.

Optimierung und Prozess-Design

Nachdem Orient Master sich für SAP Business One und das Kassensystem POS 4 SBO entschieden hatte, mussten zunächst die Prozesse für eine Integration in das Warenwirtschaftssystem geschaffen werden. Dabei sollte die Kasse neben Scanner- und Barcode-Funktionen zur Artikel-Erkennung sämtliche Warenein- und -ausgänge an SAP Business One weiterleiten und somit die Weichen in Richtung permanente Inventur stellen. Daneben wünschte Orient Master eine volle Unterstützung von „VIP-Kunden“ durch POS 4 SBO. Hierfür war ein Prozess notwendig, der Kundennummern und Konditionen aus dem Warenwirtschaftssystem ausliest und der Kasse zur Verfügung stellt.

Automatisierte Bestellung

Nachdem durch Kassenintegration in die Warenwirtschaft alle Daten zeitgleich vorlagen, war die automatisierte Warenbeschaffung der nächste Schritt.  Die bob Shop Suite ermittelt anhand der zurückliegenden Verkaufsmengen unter Berücksichtigung von Lieferzeit und Bestellzyklus den Bedarf und ermittelt darauf aufbauend im Rahmen eines Bestellvorschlags den optimalen Bezugspreis. Abschließend wird automatisch geprüft, ob die kommissionierte Ware der  Bestellung entspricht, erkennt Abweichung oder druckt die Versandunterlagen.