Zum Hauptinhalt springen

KEP und Carrier in SAP Business One

Integration von Kurier-, Express- und Paketdiensten

Die KEP Anbindung der bob ShopSuite ergänzt die SAP Warenwirtschaft mit einer Datenübermittlung an viele Kurier-, Express- und Paketdienste (KEP). Im Warenausgang unterstützt die Schnittstelle den Anwender durch den automatischen und schnellen Versandetikettendruck von Logistikdienstleistern wie DHL, UPS, DPD und GLS.

Die KEP- und Carrier-Integration stellt beim Versand großer Aufträge, deren Umfang mehrere Paletten beträgt, durch eine Ladeliste autmatisch sicher, dass zusammenhängende Fracht auf einen Lkw geladen und gemeinsam ausgeliefert wird.

Zudem können Informationen zu Fahrer, Lkw und Zeitpunkt erfasst und dokumentiert werden. Auf Wunsch sind auch Anbindungen an Speditionen und Frachtführer verfügbar.

Eine Nachbearbeitung der Versandetiketten ("Carrierlabels") ist in unserer Lösung ebenso möglich wie die zentrale Anpassung in unserer Oberfläche für zum Beispiel gesonderte Formate oder Aktualisierungen bei den unterschiedlichen KEP.

Die Trackingdaten werden automatisch zurück in das SAP System übermittelt und bei Nutzung unserer Webshop- oder Marktplatzintegration auch in die jeweiligen Plattformen weitergeleitet.

Eine Übersicht über die Schnittstellen:

Dateiaustausch:

  • UPS WorldShip
  • UPS Directshipment
  • DPD Deli Sprint
  • DPD Shipment Service
  • GLS
  • TNT
  • Hermes
  • Heidler
     

API-Anbindung:

  • Dachser
  • DHL Versenden
  • DHL Express Web API
  • DPD Cloud API
  • FedEx
  • GLS Ship IT (DE, ES, IT)
  • GLS FR WebAPI
  • UPS API
  • Die Internetmarke

Eine Nachbearbeitung der Carrierlabels ist in unserer Lösung ebenso möglich wie die zentrale Anpassung in unserer Oberfläche für zum Beispiel gesonderte Formate oder Aktualisierungen bei den unterschiedlichen KEP.

Die Trackingdaten werden automatisch zurück in das SAP System übermittelt und bei Nutzung unserer Webshop- oder Marktplatzintegration auch in die jeweiligen Plattformen weitergeleitet.

Gern können wir auch individuelle Versanddienstleister oder Speditionen in Abstimmung mit Ihnen realisieren. Kontaktieren Sie uns einfach!

Vorteile der KEP Lösung

  • Automatische Datenübermittlung an Carrier sowie Speditionen
  • Fehlervermeidung durch direkte Anbindung
  • Zentrale Anpassung im Cockpit (z.B. PLZ ohne Leerzeichen bei UPS, MIndestgewicht u.s.w.)
  • Nachbearbeitung der Carrierlabels
  • EU-Ausnahmegebiete werden berücksichtigt
  • Trackingnummern im Web und SAP Business One ersichtlich

Gerne können wir auch individuelle Versanddienstleister oder Speditionen in Abstimmung mit Ihnen realisieren.

   

  DHL-Leistungen:

  • Abholung an Ihrer vereinbarten Adresse
  • Deutschlandweiter Versand und in mehr als 220 Länder
  • 6 Tage die Woche
  • Transportversicherung
  • GoGreen 
  • Abholung für Endkunden
    • Ablageort
    • Filiale
    • Nachbar
    • Packstation

DHL Schnittstelle

Mit unserer Anbindung an DHL können Sie bequem und schnell Ihre Sendungen über das DHL Geschäftskundenportal anmelden. Unsere bob ShopSuite bietet Ihnen die Anbindung an die DHL-Geschäftskundenversand API. Ihre SAP Business One-Warenwirtschaft wird somit im Warenausgang optimal von unserer bob ShopSuiteergänzt, wodurch Versandetiketten schnell gedruckt werden.

Ihre Vorteile mit unserer Schnittstelle:

  • Schnelle Bestellabwicklung
  • Versandlabel- und Etikettendruck
  • Trackingnummer Versand über die bob ShopSuite

Die Internetmarke

Die Internetmarke ermöglicht es Briefe sowohl national als auch international über die Deutsche Post AG zu frankieren und zu versenden.

Die ideale KEP Integration für KMUs mit kleinen und leichten Sendungen im Briefformat.

Über eine API-Schnittstelle binden wir das Portal der Deutschen Post an, worüber die Empfängerdaten automatisiert und digital übergeben werden. Ein Etikett mit dieser Adresse und entsprechender Frankierung wird anschließend zurückgegeben und kann auf jedem handelsüblichen Drucker ausgedruckt werden. Je nach Produkt wird die Trackingnummer bereitgestellt und den Folgeprozessen (Mailversand, Übergabe an Plattformen, Archivierung in SAP B1) zur Verfügung gestellt.

Das Porto wird dabei anhand des gewählten Produkts, der Lieferanschrift und der gegebenenfalls gewählten Zusatzprodukte automatisch berechnet. Die Einlieferung ist in den Filialen der Deutschen Post, über Briefkasten oder an einer Packstation möglich.

Die Frankierung hierbei kann direkt als Briefmarkenersatz oder als Adresslabel in Fensterbriefumschlägen erfolgen.

 

 

Folgende Produkte können frankiert werden:

  • Briefe und Postkarten national, einschl. Zusatzleistung Einschreiben
  • Bücher- und Warensendungen sowie Warenpost
  • Postzustellungsaufträge
  • Streifbandzeitungen
  • Briefe und Postkarten international ohne Zusatzleistungen
  • Presse und Buch international

Haben Sie Fragen zum Thema KEP und Carrier?

Werden Sie Teil der großen bob-Familie und profitieren Sie von unserer Erfahrung!

Ich berate Sie gerne:
Claudia Terceira

Phone:+49 (0) 2235 / 92302-140
Fax:+49 (0) 2235 / 92302-310
E-Mail:vertrieb@bobsys.com